Ortsverein Leipzig

Jahreshauptversammlung FB9 OV Leipzig 9.5.2016

Jahreshauptversammlung FB9 OV Leipzig 9.5.2016

Jahreshauptversammlung FB9 OV Lzg 9.5.2016 ver.di Jahreshauptversammlung2016

„ver.di“ Jahreshauptversammlung 2016
Am 09. Mai 2016 fand unsere alljährliche Jahreshauptversammlung des ver.di Ortsvereins Leipzig, Fachbereich 9, im Betriebsrestaurant der Querstraße, in Leipzig statt.
Als Gäste durften wir Jörg Pfeiffer, ver.di-Sekretär, aus dem Landesbezirk SAT, begrüßen.
Die Tagesleitung führte die Teilnehmer durch eine informative und interessante Tagesordnung.
Begonnen wurde mit dem Rechenschaftsbericht des Ortsvereins Leipzig, vorgetragen durch Karin Topel. Danach folgte das Referat über den Finanzabschluss 2015 und die Finanzplanung 2016 durch Jens Lapoehn.
Im Auftrag der Revisionskommission stellte Dietmar Weinert fest, dass alle Buchungen und Abrechnungen korrekt umgesetzt wurden.
Im Anschluss stellte Enrico Zemke, unser verantwortlicher Ver.di-Sekretär des Fb 9, die Ergebnisse der Tarifrunde 2016 der DTAG, T-Deutschland und der Servicegesellschaften vor. Er erläuterte, die zu beachtenden Rahmenbedingungen der Tarifrunde, wie z. B. die aktuelle Inflation, aber auch wie der Abschluss im Vergleich zu anderen Branchen wirkt.
Am Ende informierte er über den aktuellen Stand der Tarifverhandlungen bei der T-Systems. Hier ist es wichtig, dass sich die Beschäftigten an den Warnstreikmaßnahmen beteiligen und so zeigen, dass sie sich ihre Forderungen auch erkämpfen wollen.
Zum Abschluss zog Ines Kuche, Bezirksgeschäftsführerin Ver.di Leipzig, noch einmal eine Schleife über und rund um Leipzig und informierte uns über aktuelle Themen aus Nordsachsen. Ein Schwerpunktthema bildet weiterhin die Auseinandersetzung bei Amazon. Sie stellte sehr anschaulich dar, warum wir dort nicht nachgeben können aber auch nicht nachgeben wollen.
Am Rande der Jahreshauptversammlung konnten natürlich verschiedene Themen angesprochen und erörtert werden.
Es war aus unserer Sicht wieder eine gelungene Veranstaltung, bei welcher natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt wurde! Dies hatte erstmals Sodexo zur vollsten Zufriedenheit für uns übernommen.

Wir sehen uns dann, wenn gewollt, am 12.09.2016, zu unserer Grillfete, in der Karl Liebknechtstraße wieder.