Ortsverein Leipzig

Jahreshauptversammlung FB9 OV Leipzig 2018

Jahreshauptversammlung FB9 OV Leipzig 2018

Panorama ver.di Jahreshauptversammlung 2018

Jahreshauptversammlung des OV Leipzig
am 23. April 2018
Interessiert und neugierig folgten ca. 70 Mitglieder des Ortsvereins Leipzig der Einladung des ver.di Ortsvorstandes Leipzig, Fachbereich 9, zur Jahreshauptversammlung, am 23. April 2018. Diese fand, wie in gewohnter Weise, im Betriebsrestaurant in Leipzig, Querstraße 9, statt. Der Einladung folgten auch Ines Kuche, Bezirksgeschäftsführerin ver.di Leipzig, sowie Enrico Zemke, ver.di–Sekretär.

Zum Abendessen gab eine sehr schmackhafte Kartoffelsuppe und belegte Brötchen, sehr liebevoll wieder von „Sodexo“
zubereitet. Durch die einzelnen Tagungsordnungspunkte führte Florian Beate und Rico Burchardt,
DT Service GmbH. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch die Vorsitzende des Ortsvereins Leipzig, Karin
Topel.

Mit einem Rückblick verwies Karin Topel in ihrem Rechenschaftsbericht auf vergangene Veranstaltungen und Aktivitäten in 2017. So zum Beispiel das Skatturnier, die Grillfete im August und nicht zu vergessen unsere Kinderweihnachtsfeier. Alle stattgefundenen
Aktivitäten im vergangenen Jahr und der Ausblick auf das Neue mit seinen vielfältigen Aufgaben verspricht auch für die nähere Zukunft keine Langeweile. Auch die Rechnungsprüfer bescheinigten Jens Lapoehn eine sehr gute Arbeitsleistung mit
einwandfreier Buchführung. Interessiert folgten alle Teilnehmer auch der Finanzplanung für 2018.
Ein beherrschendes Thema der Jahreshauptversammlung und von allen Teilnehmern bereits spannend erwartet, dass Thema zur „Vorstellung der Ergebnisse der Tarifrunde 2018“. Keiner der Teilnehmer ließ diese Chance ungenutzt um seine Fragen an Enrico
Zemke, ver.di Sekretär, zu diesem Thema zu stellen. Karin Topel unterstützte seine Ausführungen durch ihre erläuternden Hinweise und Ausführungen.
Ohne den starken Einsatz unserer Kolleginnen und Kollegen mit Aktionen und Warnstreiks wäre das Ergebnis nicht möglich gewesen. Gute Arbeit, gutes Geld, gute Löhne!
All das gehört zusammen!

Ines Kuche, Bezirksgeschäftsführerin ver.di Leipzig, berichtete über das Ergebnis der Tarifverhandlungen aus dem öffentlichen Dienst. Die 2,3 Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen sollen bis März 2020 im Schnitt
insgesamt 7,5 Prozent mehr Geld bekommen. Der neue Tarifvertrag soll rückwirkend zum 1. März beginnen und eine Laufzeit von 30 Monaten haben. Ein sehr gutes Ergebnis.
Weiter informierte Sie auch zu aktuellen ver.di Themen in und rund um Leipzig. Sie verweist auf das Problem der Kündigung des Mietvertrages für die Immobilie und somit für Karstadt in Leipzig zum 30.03.2019. Damit ist völlig offen, wie es für diese
Kolleginnen und Kollegen in Leipzig weitergeht. Vor Ort wird alles getan, damit Karstadt in Leipzig bleibt, so ihre Ausführungen!
Starten wir nun wieder zu neuen Aufgaben vollbepackt mit ihren Herausforderungen mit der Hoffnung auf gutes Gelingen heute sowie zukünftig.

Der Ortsvorstand Leipzig bedankt sich an dieser Stelle bei allen Helfern für ihre tatkräftige
Unterstützung zum guten Gelingen der Jahreshauptversammlung.
Ach übrigens:
Am 20.08.2018 findet unsere Grillfete statt.
Diesen Termin dürft Ihr auf keinen Fall vergessen!!!