Ortsverein Leipzig

Grillfete am 1.9.2014

Grillfete am 1.9.2014

Vorbereitung des Grills Mike Kästner Grillfete 1.9.2014  – Vorbereitung

Nun schon zum dritten Mal fand unsere Grillfete des ver.di Ortsvereins Leipzig des Fachbereiches 9 statt.
Am 01. September trafen wir uns wieder auf dem Gelände des Volkshauses (Sitz des ver.di Bezirkes Leipzig - Nordsachsen) in der Karl-Liebknecht-Str. 30-32.

Es nahmen ca. 110 nette Leute teil.

Grillfete, Grill und Getränke Frank Vohla Grillfete 1.9.2014  – Grill und Getränke

Die schlechten Wettervorhersagen vom Vortag hatten sich im Laufe des Tages ins Gute gedreht und es war kein Regen zu erwarten. Trotzdem wurden mit Unterstützung des ver.di Bezirkes zwei Zelte aufgebaut, welche uns im Fall der Fälle genügend trockene Plätzchen garantiert hätten.

Pünktlich 16 Uhr begann die Fete. Musik sowie jede Menge leckeres Essen, Salate und erfrischend, kühle Getränke standen reichlich zur Verfügung. Wir probierten zum ersten Mal lila Bratwürste (mit Chili). Diese sahen ungewöhnlich aus, schmeckten aber gut.

Grillfete, Leute im Zelt Frank Vohla Grillfete 1.9.2014  – Leute im Zelt

Im und am Zelt, sowie am Grillstand drängten sich bald viele Menschen. Die Stimmung war gut und viele alte Bekannte aus Lehre, Studium oder früherer Zusammenarbeit trafen sich wieder. Alle nahmen sich die Zeit über alles Mögliche zu schwatzen. Einige hatten sich seit der Grillfete 2013 oder länger nicht mehr gesehen. Da gab es viel zu erzählen.

Grillfete, Gespräch am Tisch Frank Vohla Grillfete 1.9.2014  – Gespräch am Tisch

Diese Gespräche sind wichtig für den Zusammenhalt der Gewerkschaft. So ist es auch bei Arbeitskämpfen wie im Frühjahr von Vorteil, wenn viele sich untereinander kennen.

Grillfete, Gespräche im Zelt Frank Vohla Grillfete 1.9.2014  – Gespräche im Zelt

Die angeregten Unterhaltungen in wechselnden Zusammensetzungen dauerten an, bis die Fete gegen 21 Uhr endete.

Die Reaktionen der Teilnehmer zeigten, dass dies wir uns auch 2015 am ersten Montag im September treffen werden und den Herbst mit einer Grillparty begrüßen werden.
Und noch ein Hinweis:  

Sebastian Viecenz Gewerkschaftssekretär der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft vom
Bezirk Leipzig/Nordsachsen informierte über die durchgeführte Sammelaktion und die Reaktion des Vereins:

"...Im Namen des Vereins „Helfende Hände e.V.“ möchte ich mich recht herzlich bei dir und deinen Kolleginnen und Kollegen vom Ortsverein der Telekom bedanken!
 
Bei der gestrigen Veranstaltung sind unglaubliche 226,55 € eingesammelt worden!
 
Dieses Geld wird nun eingesetzt, um weiter den Bedürftigen in Leipzig helfen zu können.
 
Und noch eine gute Nachricht ist zu vermelden. Nach intensiven Gesprächen hat der Verein beschlossen, den Auflösungsbeschluss vorerst aussetzen und weiter um die Finanzierung zu kämpfen. Wir werden euch zeitnah über die Fortschritte informieren.

Also vielen Dank an alle Spender und bis bald."

Karin Topel/Frank Vohla