Ortsverein Leipzig

Warnstreik 8. April 2014

Warnstreik 8. April 2014

Warnstreik bei Telekom Leipzig in der Querstraße 8.4.2014 ver.di Aufstellung zur Demo

Am 8. April 2014 wurden die Beschäftigten und Azubis der Deutschen Telekom AG, Deutsche Telekom Technik GmbH, Deutsche Telekom Kundenservice GmbH, Deutsche Telekom Technischer Service GmbH, Telekom Deutschland GmbH und Telekom Deutschland RSS GmbH in Leipzig sowie den Landkreisen Leipzig, Nordsachsen sowie der Stadt Döbeln zum Warnstreik aufgerufen. Ca. 850 Kolleginnen und Kollegen folgten dem Streikaufruf und versammelten sich ab 7 Uhr den Leipziger Telekomstandorten Sachsenseite, in der Querstraße und am Dittrichring.

Warnstreik bei Telekom Leipzig in der Querstraße 8.4.2014 ver.di Die Demo beginnt

Um 9 Uhr formierte sich der Demonstrationszug mit 400 KollegInnen in der Sachsenseite zog Richtung Querstraße, wo sich diesem weitere 400 KollegInnen anschlossen. Über den Augustusplatz und dem Leipzig Markt ging es weiter zum Dittrichring um die dort versammelten 50 KollegInnen aufzunehmen.

Warnstreik bei Telekom Leipzig in der Querstraße 8.4.2014 ver.di am Dittrichring
Warnstreik bei Telekom Leipzig in der Querstraße 8.4.2014 ver.di am Dittrichring

Danach setzte sich der jetzt ca. 400 m lange Demonstrationszug über den Dittrichring, vorbei am Bundesverwaltungsgericht in Richtung Volkshaus, wo sich heute das Streiklokal befand, in Bewegung. Lautstark forderten die Streikteilnehmer ein akzeptables Arbeitgeberangebot in der heute beginnenden 4. Verhandlungsrunde für die DTAG, Telekom Deutschland und den 3 Servicegesellschaften. Nach der 2-stündigen Demonstration durch die Leipziger Innenstadt wurde dieser Warnstreik mit einer Abschlusskundgebung am Volkshaus, bei Soljanka und Erbsensuppe aus der Gulaschkanone beendet.

Das Ergebnis der Tarifverhandlungen kann in der Tarifinfo Nr. 14 hier als PDF heruntergeladen werden.